Skip to main content

Buchvorstellungen und Lesung

Die Buchhandlung der Evangelischen Kirche und Weltladen Wehrheim laden am

Donnerstag, 7. Juli 2022, um 19,30 Uhr, zu einer Buchvorstellung ins ev. Gemeindehaus, Oranienstraße 8a, 61273 Wehrheim ein.

Anita Djafari, Monika Wendler und Prof. Dietrich Ratzke lesen aus:

Dieterchens Weg – Ein Autorenportrait von Prof. Dietrich Ratzke:

Mit Glück, Mut und Menschenkenntnis hatte Dietrich Ratzke ein bewegtes Leben und eine steile berufliche Karriere vom Flüchtlingsjungen zum Generalbevollmächtigten. Der Autor lebt seit 50 Jahren in Wehrheim und erzählt selbst. Das Buch ist kein typisches Beispiel für Aufstiege der Wirtschaftswunderjahre, aber es enthält persönliche Episoden aus erlebter Zeitgeschichte. Von der abenteuerlichen Flucht von Danzig bis nach Westdeutschland. Kaufmännische Lehre, Abitur auf dem zweiten Bildungsweg, Jura-Studium, Redakteur, Chef vom Dienst sowie Generalbevollmächtigter der F.A.Z. GmbH und Professor der Journalistischen Fakultät der Lomonossow-Universität, Moskau.

Serge von Yasmina Reza:

Eine jüdische Familie: Die Geschwister Serge, verkrachtes Genie und homme à femmes, Jean, Vermittler und Ich-Erzähler sowie Nana, die Jüngste mit dem unpassenden spanischen Mann, entfremden sich nach dem Tod der Mutter. Zu ihrer Lebzeit hat keiner sie nach der Shoah und den ungarischen Vorfahren gefragt. Jetzt möchte Serges Tochter Joséphine Auschwitz besuchen. Virtuos hält Reza das Gleichgewicht zwischen Komik und Tragik, deckt mit messerscharfen Dialogen die berührende Hilflosigkeit dieser Menschen auf.

Der Sommer der Puppen von Monika Held:

Frankfurt, 1984: Die Mutter der Protagonistin Pia liegt im Krankenhaus, Pia soll sich um deren Pension an der Nordsee kümmern. Die will damit nichts zu tun haben. Als sie dann doch fährt, trifft sie auf Sommergäste – und eine Sammlung Puppen. Sie weiß, dass es Zeit ist, Fragen zu stellen: Aber wonach, wenn nie gesprochen wurde? Eine feinsinnig und federleicht erzählte Geschichte einer Frau in der Zeit des Wirtschaftswunders und eine ungewöhnliche Mutter-Tochter-Beziehung.

X