Ü B E R

U N S

Gemeinsam unterwegs

Wir haben Gaben, die Gott uns geschenkt hat und mit denen möchten wir Ihn ehren. Als Team möchten wir den Menschen in unserem Umfeld, Nachbarschaft und Gruppen dienen.
Gemeinde ist ein Ort der Beziehung, der sich wie ein zu Hause anfühlen und erleben lassen darf. Dafür sind wir zusammen gestellt und arbeiten täglich daran, Begegnungen zu ermöglichen und eine Atmosphäre aufzubauen, die nachhaltig prägt und verändert.

Wir stellen uns vor

Gemeinsam möchten wir Wachstum in der Gemeinde erleben. Neue Menschen kennen lernen, einladen und zusammen Erlebnisse teilen.
Dies geschieht vor allem in der täglichen Arbeit unseres Teams.

Pfarrer, Geschäftsführer

Hans Ulrich Jox

Schon seit 1993 bin ich - und das sehr gerne - als Pfarrer in der Kirchengemeinde Wehrheim tätig. Mein Herz schlägt für alles, was den Glauben an Jesus fördert und der Kirchengemeinde gut tut. Ich bin verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern, lese gerne und spiele mit Begeisterung Fußball.
Pfarrer

Matthias Laux

Ich bin seit 2007 Pfarrer hier in Wehrheim. Vor meiner Zeit in Wehrheim war ich 16 Jahre lang Pfarrer im Dekanat Gladenbach. Obwohl wir uns dort sehr wohl gefühlt hatten, habe ich mich zusammen mit meiner Frau Kerstin dazu entschlossen, noch einmal in einer Gemeinde mit anderen Aufgabenstellungen und Herausforderungen etwas Neues zu beginnen. Ich freue mich, dass sich in unserer Gemeinde so viel Lebendigkeit und gute Zusammenarbeit findet. Mir ist es wichtig, dass Menschen zusammen ihren Glauben fröhlich leben und Ideen entwickeln, um eine gelingende Gemeinschaft in die Tat umzusetzen. Dazu war ich immer auch daran interessiert, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken. Denn eine gesunde Neugier, d.h. Interesse, an dem, was andere machen, kann einen nur bereichern. Das erlebe ich besonders bei dem Engagement unserer Gemeinde für den Kongo, aber auch in der Begegnung mit unseren Nachbargemeinden im Dekanat. Sehr gerne beschäftige ich mich mit anderen Ländern, Sprachen und Kulturen, aber ich pflege auch gerne zu Hause meinen Garten.
Sekretärin

Annegret Wagenblaß

Sekretärin

Martina Schneider

Küsterin

Birgit Petersen

Seit 2004 kümmere ich mich um unsere Wehrheimer Kirche und alles rund um den Gottesdienst. Mit Freude engagiere ich mich dafür, dass Menschen sich bei uns wohlfühlen können und unsere Kirche ein Ort der Begegnung ist, an dem Glaube entstehen und wachsen kann.
Bei mir zu Hause ist der Küsterdienst Familiensache und so unterstützen mich mein Mann und unsere erwachsenen Kinder. Somit habe ich auch noch Zeit für Sport und Natur.
Organistin

Regine Strasburger

Kinder und Familien

Tabea Knabe

Nach meinem Studium (Soziale Arbeit und Gemeindepädagogik BA) bin ich 2012 mit meinem Mann von Freiburg nach Wehrheim gezogen. Inzwischen haben wir drei Kinder und meine Arbeitsstunden für die Kirchengemeinde haben sich entsprechend reduziert. Zurzeit bin ich in Elternzeit und arbeite mit 10% im Bereich Kinder- und Familien. Gott sei Dank gibt es zwei wunderbare Kolleginnen, die die Arbeit mit mir teilen und das möglich machen!
Das Gott mich liebt und es gut mit mir meint, ist eine Gewissheit, die mich durch mein Leben trägt und mir Kraft und Hoffnung gibt. Diesen Schatz will ich gerne weitergeben! Ich wünsche mir, dass Menschen in unserer Kirchengemeinde heimisch werden und Lust haben, sich mit ihren Begabungen einzubringen. Dabei liegt mein Fokus derzeit insbesondere bei den Kindern und Familien.
In meiner Freizeit liebe ich es im Garten zu arbeiten, zu lesen und zu nähen.
Kinder und Jugend

Alisia Buchmann

Ich bin zurzeit Jugendreferentin in der Evangelischen Kirchengemeinde Wehrheim als Elternzeit Vertretung. Ich bin Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin mit gemeindepädagogische diakonischer Qualifikation B.A.
Mein Herz schlägt für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, dabei ist es mir besonders wichtig ihnen Raum zur freien Entfaltung und das Erfahren von sozialen zuverlässigen Beziehungen zu ermöglichen. Dabei sind meine Arbeit und mein Leben auf Jesus gegründet. Und auch der Austausch über den Glauben hat in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ihren Platz.
In meiner Freizeit bin ich eigentlich immer irgendwie kreativ unterwegs, egal ob es basteln, malen, Musik machen oder nähen ist, auch lese und koche ich total gerne. Ich bin verheiratet und bin gerne mit meinem Mann in der Natur auf einen Spaziergang unterwegs.
Jugend

Doreen Bosien

Seit 2018 arbeite ich als Gemeindepädagogin in der Kirchengemeinde. Was zunächst nur als Elternzeitvetretung begann, gründet sich jetzt in einer festen Stelle als Jugendreferentin für den (Überraschung) Bereich Jugend. 🙂
Die verschiedensten Gruppen und Angebote für alle ab 13 Jahren finden Sie auf unserer Website. Außerdem liegt ein besonderer Schwerpunkt meiner Arbeit auf der fachlichen / systemisch-seelsorgerlichen Begleitung unserer ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Ich biete ihnen Ohr, Herz und Rat und sorge für entspreche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Mein Traum ist es, dass junge Menschen eine faire Chance bekommen von Gott zu hören, in einem Rahmen der für diese Generation angemessen und modern gestaltet ist.
Kirche soll ein Ort der Gemeinschaft sein, die sich trägt, aufbaut und befähigt die Hoffnung des Evangeliums in die Welt zu tragen. Ich wünsche mir mutige Heranwachsende, die eine Atmosphäre der Wertschätzung prägen und sich mit ihren Fähigkeiten und Begabungen leidenschaftlich einbringen, um Gott und ihren Mitmenschen in Liebe zu dienen.
Das hat Gott mir aufs Herz gelegt und das versuche ich hier in Wehrheim bestmöglich umsetzen.

In meiner Freizeit bin ich gern kreativ, in der Natur unterwegs und verbringe ganz viel Zeit mit meinem Ehemann und meiner Tochter.
Bis Sommer 2024 befinde ich mich in Elternzeit. Meine Vertretung übernimmt Alisia Buchmann. Die angegebenen Kontaktdaten führen direkt zu meiner Kollegin.

Hausmeister

Armin Stephan

Ich bin ein echter "Obernhainer Jung". Hier geboren und aufgewachsen, wohne ich nun mitten im Ortskern von Obernhain. Ich kenne und liebe die Gegend schon mein Leben lang, wurde in der Wehrheimer Kirche getauft und konfirmiert, habe im Fussballverein mitgespielt und bei etlichen Projekten und Angeboten z.B. der freiwilligen Feuerwehr mitgewirkt. Nun darf ich auch meine berufliche Erfahrung als gelernter Gas-Wasser Installateur in der Kirche einsetzen und freue mich als Teil dieses Teams die Kirchengemeinde als schönen und sicheren Ort für alle Menschen zu gestalten.

Unser Leitbild

Mit Jesus unterwegs – Vielfalt als Chance.

Menschen, die an Jesus Christus glauben, gehören in seiner Kirche zusammen. Weil wir mit ihm unterwegs sind, wollen wir in unserer Gemeinde:

• Gottesdienste feiern
• über die Bibel nachdenken und beten
• für andere da sein
• aufeinander zugehen
• einander beistehen
• miteinander feiern
• singen und musizieren
• Ökumene leben
• uns für die Bewahrung der Schöpfung, den Frieden und die Gerechtigkeit einsetzen

In unserer Gemeinde leben viele Menschen, die unterschiedliche Erwartungen an ihre Kirchengemeinde und unterschiedliche Vorstellungen von ihrer Kirchengemeinde haben.

Ob es sich um alteingesessene, oder zugezogene Mitbürger, Senioren oder Kinder, Familien oder Alleinstehende handelt, unsere Gemeinde möchte für sie alle eine geistliche Heimat sein.

Uns leitet das Bild von der Gemeinde als Leib Christi, von dem Paulus in 1. Korinther 12 spricht: Wie ein Körper alle seine Glieder benötigt, weil sie einander in ihrer Verschiedenheit ergänzen,
so hat auch die christliche Gemeinde mit Christus als Haupt alle ihre Glieder nötig. Und so sehen auch wir in unserer Unterschiedlichkeit und Vielfalt die Chance zur Ergänzung. Jeder ist wichtig. Jeder hat den anderen nötig.

Kruzifix aus dem Holz der Lutherlinde

Wie es zu diesem Kreuz kam, das nun mitten über dem Altar in der Kirche hängt, wie sich die Kirche entwickelt hat, nachdem sie komplett abgerissen werden musste und was bis heute nicht nur die Kirche, sondern auch das Gemeindehaus mit Leben füllt, können Sie hier lesen!

<a class="nectar-button n-sc-button medium accent-color regular-button" href="#" data-color-override="false" data-hover-color-override="false" data-hover-text-color-override="#fff"><span>Erfahren Sie mehr</span></a>

Die Gemeinde leiten

Die Kirchengemeinde wird vom Vorstand geleitet, der von den Mitgliedern unserer Gemeinde gewählt wurde.
Der Vorstand ist dafür verantwortlich, Entscheidungen zu treffen, die Gemeinde geistlich zu leiten und eine Vision zu entwickeln und umzusetzen,
wofür die Gemeinde steht, was sie erreichen möchte und wie sie sich in ihrem Umfeld engagiert.

Vorsitzender

Wolfgang Patommel

Seit meiner Jugend bin ich unserer Kirchengemeinde verbunden. Nach der Konfirmation habe ich mich zunächst in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert und nach dem Abitur auch meinen Zivildienst in unserer Gemeinde geleistet. In Frankfurt und Marburg studierte ich zunächst evangelisch Theologie und danach Betriebswirtschaftslehre. Neben meiner Aufgabe als Vorsitzender des Kirchenvorstands liegen meine Schwerpunkte in der Öffentlichkeitsarbeit, der Partnerschaft mit der Kirche CEBA im Kongo und der Ökumene. Daneben bin ich Geschäftsführer unserer gemeindeeigenen Buchhandlung.
AK Zukunft

Beate Illbruck

AK Haushaltsausschuss

Gregory Strohmann

Viele Wehrheimer verbinden mit mir, Gregory Strohmann, vermutlich zunächst das Stichwort „Fußball“. Hier war ich nämlich von 2015 bis 2020 Spieler-Trainer der SG Wehrheim/Pfaffenwiesbach. Doch nicht nur im Fußball startete ich einen neuen Abschnitt im Jahr 2015. Denn seit der damaligen KV-Wahl bin ich Kirchenvorsteher und im Förderverein der Kinder- und Jugendarbeit. Inzwischen bin ich noch im Haushaltsausschuss (vorher im Jugendausschuss). Ich war – und bin auch heute noch immer wieder – überrascht und begeistert, wie vielfältig und abwechslungsreich unsere Kirchengemeinde und unsere Angebote für die Menschen sind!

Noch eine persönliche (fußballbezogene) Erinnerung an meine Konfirmandenzeit: Pfarrer Hans Ulrich Jox ist beim gemeinsamen Fußballspielen in der Konfifreizeit ein knallharter Verteidiger gewesen.

Ak Jugendausschuss

Christiane Rega

Ich bin 1979 in Bremen geboren, im Bremer Dom getauft… Also ein echtes Nordlicht im Kirchenvorstand. Mit meinem Mann, Ingmar Rega, und unseren Kindern wohnen wir seit 2011 in Obernhain. Wir leben sehr gerne in diesem liebenswerten Ortsteil von Wehrheim und engagieren uns beide ehrenamtlich.
Im Kirchenvorstand habe ich mich für die Mitarbeit im Jugendausschuss entschieden.
Aber auch die Möglichkeit, das Angebot der Kirche mitzugestalten und aktiv daran mitzuarbeiten, finde ich sehr spannend. Mein Mitwirken im Kirchenvorstand empfinde ich also weniger als Arbeit, sondern eher als Bereicherung für beide Seiten.
AK Jugendausschuss

Peter Bergmann

Meine Zeit in Wehrheim hat 1999 als Gemeindepädagoge der Kirchengemeinde angefangen. Mein Auftrag war die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde aufzubauen. 2011 bin ich als Dekanatsjugendreferent in die Wetterau gewechselt.
Im Kirchenvorstand bin ich seit 2015. Schwerpunkte meiner ehrenamtlichen Tätigkeit liegen im Jugendausschuss und der Dekanatssynode. Durch meine Arbeit als Dekanatsjugendreferent und als Gemeindeberater habe ich einen Überblick über die aktuellen gesamtkirchlichen Entwicklungen in der EKHN. Mir ist es wichtig mit unsere Gemeinde für die kommenden Veränderungen gut vorbereitet zu sein und Prozesse mit zu gestalten und nicht nur zu erleiden.
AK Ceba

Andreas Thorisch

Ich bin schon seit einigen Jahren in der Kirchengemeinde aktiv. In den Kirchenvorstand wurde ich 2021 gewählt.
Wir alle brauchen auch im 21. Jahrhundert eine lebendige Kirche. Sinn der Kirche ist, die Hoffnung zu verkörpern:
Hoffnung für eine sterbende Welt. Daran möchte ich gerne mitarbeiten.

Ansonsten bin ich gerne draussen. Ich beschäftige mich begeistert mit Bienen, Garten, Wandern, Fahrrad und Kajak fahren.

AK Pfaffenwiesbach

Jutta West

AK Haushalt

Daniela Hild

Mein Name ist Daniela Hild und ich lebe seit meiner Kindheit in Wehrheim. Ich bin seit 2015 im Kirchenvorstand tätig und bin aktuell im Haushaltsausschuss, im Arbeitskreis Pfaffenwiesbach-Friedrichsthal und im Leitungsteam unserer Lobpreisband „Reflect“ aktiv. Mein Schwerpunkt liegt allerdings auf der Führung der Kollektenkasse. Ferner arbeite ich ehrenamtlich in unserer Buchhandlung im Bereich der Buchhaltung mit.
AK Öffentlichkeitsausschuss

Olaf Born

Ich stamme aus Bad Homburg und wohne seit 1993 in Wehrheim. Seit meiner Jugend bin ich eigentlich immer für Jesus unterwegs, ob es sich nun um Jugendarbeit (jetzt nicht mehr), Musik oder sonstige Arbeiten handelt. Unter Sonstiges fällt auch die Pflege unserer Homepage, die mir Peter Bergmann 2008 anvertraut und mich in den Öffentlichkeitsausschuss geführt hat. Seit 2021 bin ich im Kirchenvorstand und möchte mich zusätzlich noch im Bauausschuss und Arbeitskreis Gottesdienstgestaltung engagieren.
Ich freue mich darauf, zusammen mit der gesamten Gemeinde, Wachstum im Glauben zu erleben, damit wir unsere Grundberufung als Jesus Nachfolger finden, nämlich Menschen von Jesus zu erzählen, so dass sie zu einer lebendigen Beziehung zu Jesus finden können.
AK Öffentlichkeitsausschuss

Katharina Peter

Ich bin Wehrheimerin und seit meiner Kindheit schon in der Kirchengemeinde aktiv. Seit 2021 bin ich im Kirchenvorstand. Zu meiner Tätigkeit im KV gehören mein Engagement im Öffentlichkeitsausschuss, der sich um die Öffentlichkeitsarbeit und besonders den Gemeindebrief kümmert und den Ceba-Ausschuss, der sich um die Partnerschaftsarbeit mit der Partnerkirche im Kongo kümmert und dafür Veranstaltungen plant. Daneben bin ich teil des Arbeitskreises Hauskreis und arbeite beim Jugendkreis mit.
Fun Fact: Ich bin zurzeit das jüngste KV-Mitglied.
AK Obernhain

Ute Diehl

Mir macht es viel Freude mich in der Kirchengemeinde zu engagieren.
Seit 1997 bin ich im Kirchenvorstand und seit dieser Zeit arbeite ich im Ausschuss für Obernhainer Angelegenheiten mit.
Mir liegt es sehr am Herzen, dass wir in unserer Gemeinde Orte schaffen, wo Menschen sich wohlfühlen und miteinander gemeinsame Erfahrungen im Glauben machen können.
So übernehme ich mit den anderen Mitgliedern des Obernhainer Ausschusses den Küsterdienst, damit wir regelmäßig in guter Atmosphäre Gottesdienste in unserer Kirche feiern können. Einmal im Monat bereite ich den Seniorennachmittag vor und ich bin im Leitungsteam des ökumenischen Frauenkreis Obernhain. Ein Höhepunkt ist dabei jedes Jahr die Vorbereitung und gemeinsame Feier des Weltgebetstages.
Außerdem bringe ich meine Ideen für die Gestaltung des Gemeindebriefes im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit ein.
AK Ceba

Uta Heidenfelder-Beeck

Ich bin Uta Heidenfelder-Beeck, Jahrgang 1965, verheiratet und habe zwei Söhne.
Ursprünglich stammen wir aus dem „Schwobaländle“, leben aber seit 1996 in der Gemeinde Wehrheim. 2002 sind wir ins schöne Pfaffenwiesbach gezogen, wo wir uns sehr wohl fühlen.
Mitglied des Kirchenvorstands bin ich seit 2016 und dort u.a. im Ausschuss für die Partnergemeinde Ceba und im Arbeitskreis für Gesellschaftliche Verantwortung tätig.
Die Kirchengemeinde ist meine Heimat und Ich schätze ihre Vielfältigkeit, die für jeden, der dazugehören und sich einbringen möchte, einen Platz hat.
AK Bauausschuss

Ingmar Dietrich

Ich bin seit September 2021 neu im Kirchenvorstand, aber schon seit vielen Jahren aktiv in der Gemeinde. Gemeinsam mit meiner Frau und unseren 3 Kindern profitieren wir von den zahlreichen Angeboten der Gemeinde. Deshalb möchte ich mich gerne im Kirchenvorstand engagieren und meinen Teil dazu beitragen, dass unsere Gemeinde lebendig bleibt, sich weiterentwickelt und viele neue Menschen einlädt. Meine Schwerpunkte liegen in Bereichen Bauausschuss und der technischen Unterstützung bei Veranstaltungen. Ich freue mich auf Begegnungen und Gespräche mit Ihnen.
AK Hauskreise

Christa Schone

Aufgewachsen bin ich im Remstal bei Stuttgart. Mittlerweile gehören mein Mann und ich aber schon über dreißig Jahre zur Wehrheimer Kirchengemeinde und drei unserer vier Kinder wurden in der Wehrheimer Kirche getauft. Dem Kirchenvorstand gehöre ich seit 2003 an. In der Gemeinde engagiere ich mich gern, weil mich Jesu Zusage: „Ich bin gekommen, dass ihr das Leben habt, Leben im Überfluss“ (Joh. 10,10) sehr anspricht. Gerne möchte ich andere zu einem Leben mit Jesus einladen. Es ist spannender, als viele denken!
Weil Christsein auf Gemeinschaft angelegt ist, freue ich mich, dass es in Wehrheim neben den Gottesdiensten regelmäßige Kleingruppentreffen gibt (Hauskreise). Dort kann ich mit anderen über meine Glaubensfragen, aber auch über meine Glaubenserfahrungen oder Zweifel ins Gespräch kommen.
Darüber hinaus sind mir die Seniorenarbeit und das diakonische Engagement der Kirchengemeinde wichtig.
AK Senioren

Manfred Hoffmann

Als Mitglied der Gemeinde Wehrheim und Bewohner des Ortsteiles Obernhain fühlen meine Frau und ich uns diesem Ort, der seit 34 Jahren unser gewähltes "zu Hause" ist sehr verbunden. Mit dem Beginn meines beruflichen Ruhestandes Ende 2019 steht mir nunmehr Zeit zur Verfügung, die ich gern durch die Mitarbeit sowohl im Kirchenvorstand als auch in verschiedenen
Arbeitskreisen und Ausschüssen zur Wirkung bringen möchte. Hierzu zählen insbesondere die Aktivitäten für Senioren im Diakonie Ausschuss, die spannende Mitwirkung für unsere Partnergemeinde im Kongo, dem CEBA Ausschuss und die Erarbeitung
von Zukunftsperspektiven im Arbeitskreis "Zukunft". Ich freue mich auf interessante, vielfältige und wertvolle Kontakte zu Ihnen als Gemeindemitglieder.

Caroline Waliczek

Wo Sie uns finden

Haben Sie Fragen?